Hotelfachschule BHMS - Luzern Schweiz

Switzerland Tourism Member
Diploma Culinary Arts - BHMS Luzern

Diploma Culinary Arts

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

American Culinary Federation Foundation

Akkreditiert durch die Accrediting Commission of the American Culinary Federation Foundation.

BHMS Culinary Einrichtungen:

Die BHMS hat seine kulinarischen Einrichtungen erweitert, indem Sie eine neue Satelliten-Küche aus einer bereits bestehenden Produktions-Küche aufgewertet und integriert hat. In einer stressfreien Umgebung haben die aufstrebenden Culinary-Studenten die Möglichkeit, die Kern-Fähigkeiten und Kompetenzen zu erwerben, bevor Sie in einem Umfeld echter Nahrungsmittelproduktion ihr gelerntes Wissen anwenden können.

Diploma in Culinary Management:

Dieses 6-12 monatige Diploma in Culinary Management führt die Teilnehmer in die Welt der Nahrungsmittelproduktion ein, welche durch das Lernen von grundlegenden Techniken und von wichtigen Hands-On Kernkompetenzen im praktischen Training vertieft wird. Es zeigt Studenten die grundlegenden Garmethoden, Begriffe der Küche, Handhabung von Maschinen und Geräten, sowie die Rezeptkostenrechnung und alltägliche Küchenverfahren. Die Kursteilnehmer erfahren außerdem, wie man Zutaten vielfältig verwenden kann, sie entwickeln ihre Fähigkeiten im Einsatz mit Küchengeräten und Geschirr, und lernen wie grundlegende Suppen, Saucen und Salate vorbereitet werden. Zudem befassen sie sich mit Küchenfachausdrücken, Ernährung und Küchen-Rechnungslegungsvorschriften. Nach erfolgreichem Abschluss des 6 monatigen Diplomstudiums, qualifizieren sich die Studierenden für ein 4-6 monatiges, bezahltes Praktikum in einem der vielen renommierten Schweizer Restaurants.

Advanced Diploma in Culinary Management:

Dieses 6-12 monatige Advanced Diploma in Culinary Management baut auf das grundlegende Verständnis der internationalen kulinarischen Prinzipien auf, welches die Studenten während des vorhergegangenen Diploms erworben haben. Die Studenten werden europäische und internationale Küche erkunden, in dem sie eine breite Palette von Rezepten mit typischen Vorspeisen, Fisch, vegetarischen Gerichten, Hauptgerichten, Gebäck und Desserts zubereiten werden. Die Schüler lernen auch Kommunikations- und Managementfähigkeiten, Führung und Teamarbeit , sowie Grundlagen der Gästebetreuung kennen. Nach erfolgreichem Abschluss des 6 monatigen, erweiterten Diplomstudiengangs, qualifizieren sich die Studierenden für das 4-6 monatige bezahlte Praktikum in einem unserer vielen renommierten Schweizer Restaurants.

Direct Entry Culinary Management:

Direkter Einstieg in das Advanced Diploma im Culinary Management ist nur möglich, wenn ein Bewerber mindestens ein akademisches Jahr einer kulinarischen Management-Ausbildung (mit Englisch als Studiensprache) absolviert hat, dieses an einer akkreditierten Einrichtung abgeschlossen hat, und im Besitz eines überprüfbaren kulinarischen Zertifikats von einem First-Class Hotel oder Restaurant ist.

Code Core Cours Credits Hours
CLN 1101 Essentials of Culinary Operations (Lab) 12 60
CLN 1102 Food Preparation Techniques (Lab) 12 60
CLN 1003 Food Preparation Lab III 12 60
CLN 1004 Food Preparation Lab IV 12 60
CLN 1220 Breakfast: Live Cooking 2 10
CLN 1601 Nutrition and Food Safety 6 25
CLN 1751 Culinary Pastry and Breads Term I 6 30
CLN 1752 Culinary Pastry and Breads Term II 6 30
EGE 1901-2 German Communication I and II 12 50
HMT 1000 Industry Training Preparation Course requirement 60
HMT 1200 Food Service Operations 6 20
HMT 1350 Foundation Certificate in Wines 6 25

Code Elective Courses: 1 pf the following plus HMT 2000 Credits Hours
BBA 1500 Accounting I 6 25
BBA 1800 Business Communication I 6 25
CLN 1800 Food and Wine Pairing 6 25
EGE 1903 German III 6 25
EGE 1950 French I 6 25
HMT 1210 Food Service Operations II 6 25
HMT 2000 Paid Industry Training 24