Hotelfachschule BHMS - Luzern Schweiz

Switzerland Tourism Member

FAQ

1. Benötigen Sie einen offiziellen Englisch-Test um sich an der BHMS einzuschreiben?

Nicht unbedingt, nur wenn der Student ein Visum zu Studienzwecken für die Schweiz benötigt. In einem solchen Fall kann der Antragsteller auch einen Online-Test bei www.testpodium.com (Stufe je nach Studiengang) durchführen. Die Testergebnisse sollten dann direkt an die BHMS und an die eingetragene Institution im Rahmen dieses Online-Einstufungstests gesendet werden.

2. Wie viele Studenten sind durchschnittlich in einer Klasse?

Im Normalfall sind zwischen 20 und 24 Studenten in den Klassen. Kleinere Klassen sind ein Vorteil, da sich die Lehrer besser und genauer mit jedem einzelnen Studenten befassen können.

3. Benötige ich einen eigenen Laptop?

Obwohl dies nicht zwingend nötig ist, empfehlen wir, dass Sie Ihren eigenen Laptop mitbringen. Während des Studiums benötigen Sie diesen oft, und es ist zweifellos nützlich für die Bearbeitung von Aufgaben. Es gibt auch Docking-Stationen in unserem EDV-Raum, mit denen Sie Ihren eigenen Laptop verwenden können, um auf unser Netzwerk zugreifen.

4. Habe ich Internet Verbindung?

Selbstverständlich! Der Internet-Zugang ist in Ihren Gebühren bei BHMS enthalten! Derzeitig erfolgt der Zugang über WLAN als auch über unseren PC-Raum, der sich im Wohnhaus befindet, wo Sie auch leben werden entfernt. Der PC-Raum ist jeden Abend bis 23:00 Uhr geöffnet.

5. Ist es möglich auch ausserhalb des Wohnheims zu wohnen?

Sie können den Wohnsitz nach Ihrem ersten Studiensemester (ca. 6 Monate) an der BHMS wechseln. Anschließend können Sie auf eigene Faust eine Wohnung mieten. Bitte besprechen Sie Ihre Pläne mit dem BHMS Student Service. Dieser wird Ihnen weitere Informationen zur Verfügung stellen.

6. Kann ich neben meinem Studium in der Schweiz arbeiten?

Für Studenten die ein Visum für die Schweiz brauchen ist es illegal neben dem Studium zu arbeiten. Die BHMS Programme bieten Ihnen jedoch die Möglichkeit durch Praktika 4-6 Monate in jedem Jahr zu arbeiten. Das heißt, Sie verdienen rund CHF 12'000 Bruttogehalt pro Studienjahr!

7. Hilft mir die BHMS ein geeignetes Praktikum zu finden?

Die BHMS beschäftigt einen Vollzeit-Industrie-Training Koordinator, um Ihre Jobsuche zu unterstützen, und Ihnen einen geeigneten Praktikumsplatz zu garantieren. Voraussetzung ist, Sie haben akzeptable schulische Leistung, eine angemessene Anwesenheit und ein professionelles Verhalten. Dann werden wir Ihnen diesen Service selbstverständlich zukommen lassen.

8. Wird die Schule mir helfen nach dem Abschluss meiner Ausbildung in der Schweiz einen geeigneten Job zu finden?

Absolut! BHMS arbeitet mit zahlreichen internationalen Vermittlungsagenturen zusammen, die auf die Platzierung von Hochschulabsolventen in Europa, Middle East, Asien und Nordamerika spezialisiert sind. Für Higher Diploma Absolventen sind der erfolgreiche Abschluss von mindestens einem Praktikum in einem Schweizer Hotel oder Restaurant und sehr gute Kommunikation und sprachlichen Fähigkeiten wesentliche Bestandteile für eine erfolgreiche Platzierung.

9. Sind die Kursmaterialien im Kursgeld inbegriffen?

Ja. Die BHMS Gebühren umfassen die Vermietung von allen Kursmaterialien welche benötigt werden. Voraussetzung ist dass diese in einem guten Zustand zurückgegeben werden.

10. Was ist im Schulgeld alles enthalten?

Insgesamt enthalten sind der Unterricht, die Kursmaterialien, die Unterkunft in einem 2-Bett-Zimmer, und die Mahlzeiten in unserem Schulrestaurant für einen Zeitraum von maximal 24 Wochen pro Jahr. Dazu kommt der Zugang zu unserem Computerraum, das Internet, Zugang zu unserer Bibliothek, Zu den Einrichtungen der Schule, Exkursionen, der Flughafentransfer bei Anreise, und die obligatorische Krankenversicherung für 12 Monate.

11. Muss ich die vollständige Bezahlung im Voraus vornehmen?

Nein, Sie müssen am Anfang nur die erste Anmeldegebühr bezahlen. Der Restbetrag muss erst nach Visa-Erteilung und vor der Einreise in die Schweiz bezahlt werden, jedoch nur jeweils für ein Semester. Bitte kontaktieren Sie Ihren BHMS Marketing Direktor oder BHMS Vertreter über die Höhe des Betrags, um Ihre Registrierung abzuschliessen.

12. Wie bekomme ich ein Studentenvisum für die Schweiz?

Für die Erteilung eines Visums für die Schweiz werden Sie einige Dokumente einreichen und Anträge stellen müssen. Dann, bei einer erfolgreichen Anmeldung müssen Sie zu einem Interview an die nächstgelegene Schweizer Botschaft oder einem Konsulat in Ihrem Heimatland gehen, welches Ihren Fall dann prüft. Wir werden Sie in dieser Zeit mit allen Mitteln unterstützen um Ihr Visagesuch erfolgreich zu bearbeiten. Je nach dem aus welchem Land Sie sind, helfen Ihnen unsere Manager auch vor Ort weiter. Für weitere Informationen über die Schweizer Vertretungen auf der ganzen Welt besuchen Sie bitte www.eda.admin.ch/eda/en/home/reps.html

13. Wie lange geht es bis ein Visum genehmigt wird?

8 bis 12 Wochen für Länder ausserhalb der EU, oder 4 bis 8 Wochen für EU Staaten.

14. Was passiert, wenn ein Visum abgelehnt wird?

Im Falle der Visa-Ablehnung aus berechtigten Gründen, werden Ihnen alle Gebühren und Zahlungen zurückerstattet, abzüglich CHF 400 für Verwaltungskosten. Die Rückerstattung wird 2 Wochen nach Erhalt der offiziellen Visum Ablehnung von unseren Schweizer Behörden getätigt werden.

15. Wie viele Starttermine gibt es pro Jahr für die Diploma, Higher Diploma & Post Graduate Diplom Semester? 

8 mal pro Jahr, und zwar im Januar, Februar, April, Mai, Juli, August, September oder Oktober und November sind Einstiege in das Studium möglich.

16. Wie viele Starttermine gibt es pro Jahr für das BA Semester? 

2 mal im Jahr, jeweils im Februar & August

17. Wenn ich krank werde, gibt es jemanden, der mich mit einem Arztbesuch unterstützen wird? 

Unsere Studienberater stehen für persönliche oder medizinische Hilfe zur Verfügung. Wenn nötig, wird er / sie einen Termin vereinbaren und Sie beim Arztbesuch begleiten.

18. Muss ich eine Schuluniform tragen an der BHMS?

Statt einer formalen Uniform wird von den BHMS Studenten erwartet, dass sie Business-Kleidung tragen. Diese besteht aus einem dunklen Anzug, Hemd und Krawatte für unsere Studenten, und für die Damen, dunkle Stoffhose oder Rock mit Bluse und Jacke, dazu dunkle geschlossene Schuhe. Im Winter ist es natürlich möglich einen warmen Pullover hinzufügen!

Für Restaurant-Klassen müssen die Studenten schwarze Hosen oder Röcke (schwarze Strumpfhose mit Röcken) und weiße Hemden oder Blusen tragen, dazu. schwarze Schuhe und dunkle Krawatten für Herren. Culinary-Schüler erhalten einheitliche Berufskleidung für den Unterricht in der Küche.